Ergebnisse vom 46. VfL-Straßenlauf am 13.03.2016

Der heutige Straßenlauf war das erwartet besondere Ereignis zum Frühlingsauftakt! Mit fünf Minuten Verzögerung startete zunächst der Lauf über 25km, dann eine Viertelstunde später der 10er. Insgesamt 27 Läuferinnen und Läufer des Team Laufrausch traten an und kamen auch alle wohlbehalten ins Ziel.

25km: Der “Lange Kanten”, wie auch der 25er genannt wird, startete bei kühlen 3°, die Sonne ließ sich aber bereits blicken. Auf der ersten Hälfte herrschte bis km 11 zunächst leichter Rückenwind. Bis zur Wende und dann später hinter km 14 war es dann aber aus mit den gefälligen Laufbedingungen: Ein stetiger eisiger Wind von vorne verlangte den Läufern insbesondere auf der gefürchteten D-D-Straße alles ab. Umso toller die Zeiten, die unsere Laufrauschler bei diesen Bedingungen erzielten:

  • Jürgen versuchte sich am fünf Jahre alten Vereinsrekord von Mitch. Bis weit nach der Wende sah es nach einem neuen Rekord aus, aber der Wind tat sein übriges und am Ende fehlten Jürgen, der als Gesamt 6. und Sieger der M45 in 1:39:22 ins Ziel kam, ganze 6 Sekunden auf Mitchs Zeit!
  • Jörg hatte sich als Debütant über die 25 viel vorgenommen und dies auch halten: Er überholte Till kurz vor der HM-Marke und kam in 1:42:42 ins Ziel. Das bedeutete auf Anhieb Platz 4 in der ewigen Bestenliste des Vereins.
  • Till kämpfte sich am Schluss noch wieder auf 5s an Jörg ran. Er verbesserte die Vereinsbestzeit in der M50 um knapp eine Minute.
  • Nilz, kaum genesen, verbesserte seine Zeit auf der Strecke um mehr als 10 Minuten und verbesserte sich in 1:44:07 von Platz 24 auf Platz 9 in der ewigen Vereinsbestenliste.
  • Auch Manfred S-D und Tobert konnten ihre AK-Bestzeiten verbessern. Flo konnte diesmal trainingsbedingt nicht an seine gute Vorjahreszeit anknüpfen.
  • Gerd, Hermann, Janpeter und Jens H. trugen sich mit respektablen Leistungen erstmals in die Ergebnislisten ein.
  • Volker M und Thomas S konnten ihre Leistungen der Vorjahre näherungsweise bestätigen.
  • Bei den Frauen platzierte sich Simone in ihrem ersten 25er in 2:12:07 gleich auf Platz 4 der ewigen Bestenliste.
  • Lisa verbesserte sich um etwa 3 Minuten, obwohl sie noch mit einem Trainingsrückstand zu kämpfen hatte.
  • Hannelotte konnte als Debütantin auf der Strecke gleich die Führung in der AK W40 der Vereins-Bestenliste übernehmen.
  • Tanja und Jochen sahen dem Langen Kanten etwas argwöhnisch entgegen und ließen es daher ein wenig ruhiger angehen. Trotzdem ließ es sich Jochen nicht nehmen, seiner Frau am Schluss noch eine halbe Runde abzunehmen;-)!

10km: Über die 10km-Distanz waren insgesamt 11 Laufrauschler am Start. Auch hier wurden tolle Ergebnisse erzielt:

  • Sylvia gelang in ihrem ersten 10km-Lauf für das Team als Gesamtsiegerin in 43:25 gleich ein ganz besonderer Erfolg! Herzlichen Glückwunsch, Sylvia! Zugleich bedeutete das Platz 4 in der ewigen Vereinsbestenliste, wenn sie dann schon Mitglied geworden wäre!
  • Bei den Männern war Sören T der schnellste Laufrauschler. Er verbesserte seine Bestzeit auf 38:23!
  • Eike steigerte sich ebenfalls auf eine Zeit von 38:59! Dadurch übernahm er die Führung in der Vereinsbestenliste in der MHK!
  • Während Eilert es trotz beachtlicher Leistungskonstanz im Training im Wettkampf wieder etwas langsamer angehen ließ, konnte Nico sich noch mal um fast eine Minute auf 42:32 steigern!
  • Wärend Jens und HC es ebenfalls ruhiger laufen ließen, konnte John seine Vereins-PB um exakt eine Minute auf 47:14 steigern!
  • Noch beeindruckender war Tomma, die sich um fast 3 Minuten verbessern konnte auf 53:44!
  • Ingrid und Gunnar rundeten mit soliden Zeiten den aus Sicht von Team Laufrausch sehr erfolgreichen Laufsonntag ab!

Schreibe einen Kommentar

Zur Werkzeugleiste springen