Traumwetter, Treppchen und ein Geburtstag

Am 7. Januar stand der traditionelle Auftakt in die Laufsaison bei der Schleife in Sandkrug an.

Bei Temperaturen um den Gefrierpunkt ging es bei Sonnenschein an den Start. Nach einem Ständchen für Geburtstagskind Till ging es zur Mannschaftsaufstellung.

Sonnige Laufgemüter im Frost

32 Laufrauschler/innen waren gemeldet, 25 kamen am Ende ins Ziel, eine stolze Zahl, die allerdings wie in den vergangenen Jahren deutlich von den Laufsportfreunden (42 Finisher) getoppt wurde. Vielleicht ein Anreiz, in dieser Kategorie im nächsten Jahr mal wieder anzugreifen?

Die Objekte der Begierde

In den Laufwettbewerben selbst ging es aus unserer Sicht gleich gut los mit dem 5 km-Lauf.

Gerd konnte souverän seine Altersklasse M40 in 21:33 gewinnen. In der AK M55 gab es sogar einen Doppelsieg für unser Team. Dietmar, der mit seiner Zeit zwar noch nicht ganz zufrieden war, siegte deutlich in 20:16, gefolgt von Hermann in 23:40.

 

Im Hauptlauf über 13 km gab es ebenfalls gute Platzierugen und schöne Lauferlebnisse. So konnten beispielsweise Hannelotte (1:12:59) und Antje (1:17:46) ihre Erwartungen mit tollen Zeiten übertreffen. Auch diese drei befanden sich schon in guter Frühform und belegten in der Gesamtwerttung die Plätze 29, 36 und 39.

Enges Rennen: Jens (52:34) vor Christoph (53:00) vor Nils (53:13)

Eilert, der in Seiner Altersklasse M55 den zweiten Platz belegte, wusste, was sich gehört und blieb (mit persönlicher Bestzeit) schön hinter Geburtstagskind Till! Dies allerdings nur in der Gesamtwertung, da Eilert, taktisch klug, nach Till ins Rennen ging, blieb er mit der Nettozeit von 53:09 genau acht Sekunden vor ihm.

Absoluter Höhepunkt des Tages war dann aus Sicht von Team Laufrausch die Frauenkonkurrenz. Unser Neumitglied Laura Steffens war durch ihren Sieg beim Silvesterlauf in Emden so motiviert, dass es in Sandkrug in 55:06 zu Platz drei in der Gesamtwertung reichte! Die Wertung dieser Topplatzierung hing allerdings am seidenen Faden, da Laura mit dem Chip von Stephan G. lief, der verletzungsbedingt passen musste (und mit einer solchen Zeit gerne mal eingelaufen wäre…). Nachdem der Veranstalter vor dem Start keine Ummeldung mehr zulassen wollte, klappte das nach dem Zieleinlauf doch noch, sodass Laura verdient auf das Podest springen konnte!

Tolles Ergebnis, auf das Laura zu recht stolz sein darf!

Altersklassensiege lieferten zudem noch unser Neumitglied Susanne Behrens (1:01:12 in der W50) und Wilfried (1:01:30 in der M65). Abgerundet wurde das tolle Abschneiden unseres Vereins von Tanja Li., die in 1:00:37 den zweiten Platz in der W45 belegte.

Herzlichen Glückwunsch an alle Finisher/innen in Sandkrug! Neben den bereits erwähnten Personen waren dies:

Daniel E.                1:19:39

Tomma                  1:14:48

Jörg                          0:53:36

Jens H.                    01:07:15

Volker H.               1:04:55

Flo                            1:03:46

Uli                             1:13:23

Gunnar                  1:21:06

Stephan S.            1:20:19

Uwe W.                  1:26:15

Rainer                     1:15:43

So kann es im Laufjahr 2018 weitergehen.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Zur Werkzeugleiste springen