Flutlichtcross

Auf dem sehr interessanten und abwechselungsreichen Rundkurs im Löninger Sportpark, auf dem schon dreimal die deutschen Meisterschaften ausgetragen wurden, fanden am 10. Februar die Landesmeisterschaften im Crosslauf als “Flutlichtcross” statt. Bedingt durch kleinere Verletzungen und Terminschwierigkeiten war Team Laufrausch leider nur mit einer “Minimannschft” bestehend aus Laura und Eilert vertreten. Als Eilert um 16:30 Uhr zum Seniorenlauf (M50 und älter) über 6,75 km startete, brannte schon das Flutlicht. Es war aber noch hell genug, um auf der Strecke gut die Unebenheiten des gefrorenen Bodens erkennen zu können. Eilert lief im mittleren Teil des Läuferfeldes und kam nach 29:24 min ins Ziel (18. Platz von 46 Teilnehmern; 5. Platz M55).  Der anschließende Frauenlauf über 3790 m fand in der Dämmerung statt. Laura, die bedauerte, dass für Frauen keine längere Strecke angeboten wurde, legte ein rasantes Rennen hin und belegte bei sehr starker Konkurrenz in 15:48 min den 20. Platz (von 77 Teilnehmerinnen; 10. Fr.), wobei sie einige sonst schnellere Läuferinnen hinter sich ließ.

Fazit: Der Wettkampf hat uns beiden viel Spaß gemacht. Wir hoffen, dass in Zukunft bei ähnlichen Veranstaltungen wieder ein größeres Team-Laufrausch-Team am Start ist.

Laura beim Strohballensprung – etwas zu schnell für die Kamera.
An einem der zahlreichen Anstiege
“Mannschaftsfoto”

 

Flutlichtstimmung am Abend
Zur Werkzeugleiste springen